Navigation
Malteser Pulheim

„Pulheim(er)leben“ – Zweite außergewöhnliche Ausstellung mit Lesung und Musik

30.05.2018
Das Magazin „Pulheim(er)leben“
Beitrag von Wolfgang Mrziglod (Kölner Stadtanzeiger) zur Ausstellung „Pulheim(er)leben“

Im Sommer 2017 entstand das Projekt „Pulheim(er)leben“ durch Initiative der ehrenamtlich engagierten Doris Harnisch. Es fanden sich Geflüchtete und Deutsche zusammen, um ihren Blick auf Pulheim in Foto und Text festzuhalten. Auch wöchentlich Exkursionen durch Pulheim, Stommeln und Brauweiler sowie ins Funkhaus des WDR ließen eine Vielzahl an Bildern entstehen. Eine Gruppe näherte sich Pulheim und Umgebung schreibend – teils lyrisch und auch erzählend. Entstanden ist im Rahmen der zahlreichen Treffen das Magazin „Pulheim(er)leben“.

Im November 2017 wurde das 92 Seiten umfassende Magazin erstmals im Rahmen einer Ausstellung mit Lesung und Musik im Medienzentrum Pulheim vorgestellt. Nach dem großen Erfolg der ersten Veranstaltung folgte Ende April eine zweite außergewöhnlichen Ausstellung im Martinushaus Stommeln. Gezeigt wurden Bilder und Texte, die teils bunt und heiter, aber auch melancholisch gefärbt sind. Eine Vielfalt, die den Bogen weit über die Kulturen spannt.

Wolfgang Mrziglod vom Kölner Stadtanzeiger berichtete am 30. April 2018 von „Pulheim(er)leben“ und hat uns die Veröffentlichung auf unseren Seiten genehmigt (siehe Foto links).

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE80370601930106161011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX